Das Programm wird von SIDERATO für jeden Anlass speziell zusammengestellt, so dass es zum gegebenen Rahmen (z.B. Geburtstagsfeier, Jubiläumsanlass, Betriebsanlass, Kongress etc.) passt. Die vorgeführten Zauberkunststücke nehmen direkten Bezug auf die aktuelle Situation und zwar sowohl inhaltlich als auch personell. Das Publikum wird in das Geschehen auf der Bühne einbezogen und kann bei einigen Kunststücken persönlich mitwirken.
Der Veranstalter dokumentiert SIDERATO in der Regel etwa eine Woche vor dem Anlass mit passenden inhaltlichen Hinweisen und der Nennung von etwa 12 Personen, die sich für den Einbezug in die Kunststücke eignen. Damit besteht Gewähr, dass die Zaubervorstellung möglichst individuell und persönlich gestaltet werden kann.


Programm-Varianten

  • mindestens 20 Minuten pro Auftritt

  • ca. 45 Minuten pro Auftritt in geschlossener Gesellschaft

  • zwei Mal 45 Minuten bei Abendvorstellungen in Kleintheatern

  • Zauberkunststücke am Tisch, im Salon oder auf der Bühne

  • Klassische Kunststücke und Eigenkreationen mit persönlichem Bezug auf den Anlass und das anwesende Publikum, z.B. bei Familienanlässen (Geburtstage, Hochzeiten), Bällen, Jubiläumsfeiern, Betriebsanlässen, etc.

 

Vortrag "Über die Kunst zu zaubern", illustriert mit vielen konkreten Beispielen

  • Entstehung und Geschichte der Zauberkunst

  • Psychologische Hintergründe des Zauberns

  • Wesen und Bedeutung der Zauberkunst

 

Mögliche Programm-Titel

  • Zauberhafte Zaubereien

  • Vom Taschenspiel zur Zauberkunst

  • Faszinierende Illusionen

  • Von der Kunst des Zauberns
  • Zauberhafte Intermezzi (z.B. bei der Moderation eines Anlasses)